Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.


Int. ADAC 1000-Kilometer-Rennen 1975

1. Juni 1975

Bilder: Helmuth Segeth, Burkhard Köhr

Nürburgring-Nordschleife
Streckenlänge: 22,835 Kilometer
Renndistanz Sieger: 44 Runden = 1004,740 Kilometer


Das Rennen gewannen vor 60.000 Zuschauer Arturo Merzario/Jacques Laffite (Alfa Romeo 33TT12) vor Howden Ganley/Tim Schenken (Mirage Gulf GR7 Ford) und Herbert Müller/Leo Kinnunen (Porsche 908/36 Turbo). Der Trainingsschnellste Gérard Larrousse (Renault Alpine A442 Turbo) mit einer Zeit von 7:20,8 Minuten (186,493 km/h) belegt zusammen mit Jean-Pierre Jabouille den 4. Platz.

Als beste deutschen Fahrer erreichten Jürgen Barth und Ernst Kraus (Porsche 908/3) den 5. Platz.



Tödlicher Trainingsunfall auf der Döttinger Höhe

Walter Czadek und Karl Richter bildeten das Fahrerduo auf einem BMW 2002 TI beim 1000-Kilometer-Rennen 1975. Im Training am 31. Mai 1975 war Walter Czadek wegen eines technischen Defekts bei der Döttinger Höhe mit dem BMW in die Leitplanken eingeschlagen. Vermutlich wegen nur nachlässig eingestellter Sicherheitsgurte erlitt Walter Czadek tödliche innere Verletzungen. Ein Arzt war innerhalb kürzesteter Zeit an der Unfallstelle und konnte nur noch den Tod von Walter Czadek feststellen.





Formel-3-Rennen um den Texaco-Pokal
6 Runden = 137,010 Kilometer

Freddy Kottulinsky (Modus M1 BMW) siegte beim Formel-3-Rennen vor Dieter Kern (Alpine A364) und Gunnar Nordström (Modus M1 Toyota). Freddy Kottulinsky fuhr in 8:05,2 Minuten einen neuen Rundenrekord für die Formel 3.


Weitere Informationen und Bilder zum ADAC-1000-Kilometer-Rennen gibt es in den Büchern:


Für die Bilder zum 1000-Kilometer-Rennen 1975 bedanken wir uns bei:
- Helmuth Segeth

Veröffentlichung: 1. Januar 2021
Aktualisierung: 9. Januar 2021
Copyright: Burkhard Köhr

Impressum


Copyright © Pro Steilstrecke 2000 - 2021