+++ Bremsscheiben für Ihr Fahrzeug +++


Auf in den Ring!
www.ok-ring-taxi.com

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.


Tragische Unfälle auf dem Nürburgring 1975 - 1984































Laut der Website Atlas The Nostagie Forum speeds ultimate price war der Unfall von Ernst Raetz der 131 tödliche Unfall auf dem Nürburgring seit 1927. 14 Tage später kommt es kurz vor dem Streckenabschnitt Bergwerk zu dem berüchtigten Feuerunfall von Niki Lauda. Lautt Spiegel-Bericht waren bis zu diesem Zeitpunkt 138 Todesopfer am dem Nürburgring zu beklagen, d.h. in dem kurzen Zeitraum zwischen dem Unfall von Ernst Raetz und Niki Lauda sind noch sieben Fahrer (Motorsportler bzw. Ringtouristen) auf dem Ring tödlich verunglückt.

Die Zahlen konnten von uns nicht recherchiert werden.



































In diversen Nürburgringpublikationen wird als Unfallstelle der Streckenabschnitt "Kesselchen" genannt. Der Unfall ereignete sich im Streckenabschnitt "Klostertal" kurz vor der Steilstrecke.

Für die Informationen zum Unfall von Herbert Müller bedanken wir uns bei Achim Wittsack.












Impressum Danksagung

Copyright © Pro Steilstrecke 2000 - 2017