+++ Bremsscheiben für Ihr Fahrzeug +++


Auf in den Ring!
www.ok-ring-taxi.com

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.


Tragische Unfälle auf dem Nürburgring 2005 - 2014




VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

24. April 2010

52. ADAC ACAS H&R-Cup

Tragischer Feuerunfall vor der Bergwerks-Kurve

Carl Friedrich Prinz zu Löwenstein, der unter dem Namen Leo Löwenstein in der Langstreckenmeisterschaft fuhr, verunglückte beim dritten Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft 2010 vor der Bergwerks-Kurve tödlich. 

Carl Friedrich Prinz zu Löwenstein kollidierte in der 22. Runden, nachdem ca. 3:20 Stunden des 4-Stunden-Rennens gefahren waren, mit seinem Aston Martin Vantage mit dem Lexus IS F (Startnummer 137) von Peter Lyon/Hideshi Matsuda/Herwig Daenens und dem BMW 130i (Startnummer 511) von Giorgio Bolla/ Erik Peter Weijers/Dillon Koster. Dabei hob der Aston Martin ab, überschlug sich und prallte mit der Heckpartie auf die Leitplanke. Der Wagen fing Feuer.

Der VLN-Lauf wurde nach dem Unfall mit der roten Flagge abgebrochen und nicht wieder gestartet.

 

Impressum Danksagung

Copyright © Pro Steilstrecke 2000 - 2017